Wie schnell die Zeit vergeht: vor zwei Jahren habe ich als Marketing Manager bei Renfert meine ersten IDS Erfahrungen gesammelt. Damals habe ich erst ein halbes Jahr bei Renfert gearbeitet und die vielen neuen Eindrücke auf der Messe haben mir sehr geholfen, mich in der Dentalwelt einzufinden.

Heute bin ich zwar noch immer kein alter Hase und lerne noch immer jeden Tag neue Seiten der vielseitigen Dentalbranche kennen. Aber ich wusste natürlich was eine Woche Internationale Dental Schau in Köln bedeutet.
Während ich 2015 noch hauptsächlich für die digitalen Medien auf der Messe zuständig war, hatte ich zur IDS 2017 die besondere Möglichkeit, mich von Anfang an in alle Belange der Messeplanung einzubringen. Gemeinsam mit Heike Möllenberg (Marketingleiterin bei Renfert) haben wir schon im letzten Jahr die Grundlagen für die IDS gelegt. Beeindruckend, was im Hintergrund einer Messe abläuft und noch schöner, wenn (fast) alles dann auch so funktioniert, wie man es geplant hat.

making work easy

Die IDS 2017 stand bei Renfert ganz unter dem Zeichen „making work easy“. Erstmals konnten wir unser neues Erscheinungsbild ganzheitlich in unserem Messeauftritt verwirklichen. Zu sehen, wie dann innerhalb kürzester Zeit ein Messestand entsteht und die Renfert Produkte der Reihe nach ihren Platz auf den Produktinseln finden ist ein tolles Gefühl. Ganz schön vielschichtig, die Renfert Welt!
Mit unseren Neuprodukten, allen voran die beiden dentalen Absaugungen SILENT EC2 und SILENT powerCAM EC und natürlich unserer Weltneuheit EASYview 3D, die wir auf der IDS erstmals präsentierten, ist uns ein schöner Start auf der IDS gelungen. Die schönste Belohnung waren die glänzenden Augen der zahlreichen Fachbesucher, die wir auf unserem Messestand begrüßen konnten.

Wie eine große Familie

Natürlich ist die IDS nicht das einzige Ereignis, das man als Marketing Manager bei Renfert miterleben kann. Neben den Fachdentalen in Frankfurt, Leipzig oder München gibt es jedes Jahr viele Gelegenheiten, die Branche und die Menschen der Branche kennen zu lernen. Umso schöner war es für mich die vielen bekannten Gesichter auf der IDS alle wieder zu sehen: August Bruguera, mit dem wir in den letzten beiden Jahren die GEO Expert Linie entwickelt haben, Mitarbeiter von anderen Dentalunternehmen und Mitbewerbern, Zahntechniker und Zahnärzte. Und natürlich Handelsvertreter, mit denen wir das ganze Jahr über spannende Aktionen planen und umsetzen und mit denen wir zu jeder IDS an unseren Händlerabenden das vergangene Jahr Revue passieren lassen und gemeinsam neue Kontakte knüpfen. Besonders begeistert hat mich der freundschaftliche und partnerschaftliche Umgang: wie eine große Familie.

Schwung für die nächsten zwei Jahre

Die Impulse, die Bilder und Emotionen auf der IDS prägen und motivieren. Ich bin froh, dass wir durch eine erfolgreiche IDS die kommenden Projekte mit ordentlich Schwung angehen können: Neuproduktevermarktungen, spannende Onlineprojekte und Messen. Und natürlich freue ich mich auch schon auf die nächste IDS, wenn es wieder für fünf erlebnisreiche Tage nach Kölngeht. Wir sehen uns spätestens im März 2019!

Please like & share:

Christof Elben ist Online Marketing Manager bei Renfert. Neben Web und Social Media ist er für Contentkreation und Bewegtbild zuständig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − zwei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>